Infos für Sponsoren

Die Börse und der SpielebereichDie Börse und der Spielebereich
Die fünf bisherigen Ausgaben des DORT.con sind programmatisch, finanziell und organisatorisch von Erfolg gekrönt gewesen. Möglich wurde dies nicht zuletzt durch die Unterstützung werbetreibender Sponsoren, die auf dem DORT.con eine günstige Möglichkeit finden, ihr Publikum anzusprechen. Das galt so zum Beispiel für die Verlage Bastei-Lübbe, Blitz, Frank Festa, Edition Phantasia, Heyne, Mohlberg, Pabel-Moewig, steinbach sprechende bücher, Storisende, den Wurdack-Verlag sowie die Sparkasse Dortmund. Nochmals vielen Dank für die Unterstützung! Das gute Ergebnis ermöglicht uns, unsere Arbeit fortzusetzen und den nächsten DORT.con vorzubereiten. Natürlich sind wir jederzeit interessiert, neue Sponsoren zu gewinnen.

Der DORT.con wird für Leser veranstaltet, die auch jenseits der etablierten Serien gerne zu einem guten Buch greifen. Das Publikum bewegt sich gewöhnlich innerhalb der kaufkräftigen und konsum-orientierten Altersgruppe zwischen 20 und 40 Jahren. Über Flyer, Progress Reports, Plakate, das sogenannte „Read Me“ und das offizielle Programmbuch werden die Fans über den Kongress informiert. Jede dieser Publikationen eröffnet Sponsoren die Möglichkeit, sich durch Werbeschaltungen als Förderer der Veranstaltung zu etablieren. Die Anzeigenplätze verfügen gegenüber allgemeiner Werbung über einen erhöhten Aufmerksamkeitswert beim Zielpublikum, da sie mit der Pflege des eigenen Hobbys verknüpft werden. Bei späteren Kauf-Entscheidungen im selben Bereich wird der beworbene Markenname im Unterbewusstsein stets positiv besetzt sein.

Auf dem ersten DORT.con allgegenwärtig: Die Bastei-Plakate mit dem Bild von Andreas Eschbach (oben rechts)Auf dem ersten DORT.con allgegenwärtig: Die Bastei-Plakate mit dem Bild von Andreas Eschbach (oben rechts)
Neben den Anzeigen in Publikationen ist auch Werbung auf Bannern im Börsenbereich möglich. Für Verlage und Buchhandlungen besteht auch die Möglichkeit, ganze Veranstaltungsteile zu sponsern. Schließlich gewähren wir Firmen, die uns mit notwendigen technischen Geräten versorgen, die Möglichkeit, in Publikationen sowie durch Aufkleber, Aufsteller o. ä. auf sich aufmerksam zu machen. Als Unterstützer des zurzeit einzigen Forums für internationale SF-Literatur in Westdeutschland werden Sie einer großen Schar regelmäßiger Leser im Gedächtnis bleiben.

Details können Sie mit Arno Behrend besprechen. Selbstverständlich besteht für Sponsoren die Möglichkeit, sich über die Gestaltung eines Programmpunkts noch stärker bei uns zu positionieren. Sprechen Sie einfach mit unserer Programmchefin Gabriele Behrend. Bei Fragen zur finanziellen Abwicklung wenden Sie sich vertrauensvoll an unseren Kassierer Torsten Frantz. Details zur Kontaktaufnahme finden Sie im Impressum.