Startseite

Feedback?

Der DORT.con 2015 liegt hinter uns. Für alle Besucher die uns ihre Kommentare mitteilen möchten haben wir folgende Mailadresse eingerichtet: mmxv@dortcon.de. Alle dort eingehenden Kommentare, Anregungen, Kritik, Lob und Tadel, sind nur für unseren internen Gebrauch bestimmt und werden nicht veröffentlicht. Für öffentliche Mitteilungen empfehlen wir unsere Feedback-Seite. Abgesehen davon werden wir vermutlich auch hin und wieder mal bei scifinet und sf-fan.de vorbeischauen.

Wann wir sind?

Der nächste DORT.con wird 2017 stattfinden.

Was wir sind?

Seitdem es das Genre „Science Fiction“ gibt, haben sich seine Fans gerne auf eigenen Treffen versammelt, in den USA nachweislich seit 1936. Nach dem Krieg fand die Entwicklung ihren Weg auch nach Deutschland, wo 1956 der erste „Konvent“ dieser Art über die Bühne ging.

DORT.con 2005: Thomas R.P. Mielke (r.) im Gespräch mit Arno Behrend.<br />Foto: Klaus G. SchimanskiDORT.con 2005: Thomas R.P. Mielke (r.) im Gespräch mit Arno Behrend.
Foto: Klaus G. Schimanski
Auf einer Convention sind normalerweise Science-Fiction-Autoren und -Künstler als Ehrengäste eingeladen. Sie bereichern das Programm durch Lesungen, Interviews, Vorträge, Frage- und Signierstunden oder Ausstellungen. Das ist aber längst nicht alles: Fans halten Vorträge, um einen bestimmten, interessanten Teil ihres Hobbys allen anderen vorzustellen. Es werden Wissenschaftler eingeladen, um über die neuesten technischen Trends zu berichten. Es werden seltene Film-Juwelen gezeigt. Auf einer Bücherbörse kann man Raritäten finden und erstehen. Und natürlich ist eine Convention der beste Ort um Leute zu treffen, die sich für dasselbe Hobby begeistern.

Die Dortmunder Science Fiction Convention, kurz DORT.con, findet – nach dem Start im Jahr 2002 – immer in den ungeraden Jahren statt. Im Mittelpunkt stehen jedes Mal zwei Science Fiction-Autoren – ein deutschsprachiger und einer aus dem englischsprachigen Ausland. Damit ist der DORT.con neben dem Elstercon in Leipzig eine von noch zwei Veranstaltungen in Deutschland, die regelmäßig mit ausländischen Ehrengästen aufwarten kann. Die Gäste sprechen über ihre Ideen, ihre Arbeit und ihre Projekte; lesen aus ihren Werken und stehen für Autogramme zur Verfügung. Bisher dabei waren Norman Spinrad & Andreas Eschbach, Larry Niven & Barbara Slawig, Alastair Reynolds & Thomas R. P. Mielke, Nancy Kress & Kai Meyer, Walter H. Hunt & Markus Heitz, Robert Charles Wilson & Leo Lukas, Charles Stross & Michael Marcus Thurner sowie zuletzt Chris Beckett & Karsten Kruschel. Hinzu kommt seit 2005 ein Grafik-Ehrengast. Bisher waren bei uns zu Gast Klaus G. Schimanski alias Smiley, Mario Moritz, Dieter Rottermund, Alexander Preuss, Stas Rosin sowie beim letzten Mal Lothar Bauer.

Neben den Auftritten der Ehrengäste gibt es viele weitere Programm-Angebote: Vorträge über Science Fiction-Filme, -Fernsehserien, -Spiele, -Magazine und Fanprojekte; eine Bücherbörse, einen Storyworkshop und eine Kinonacht. Im Vorfeld findet ein Storywettbewerb statt. Umrahmt wird das Ganze mit humorvollen Moderationen der Macher, die inzwischen für ihre witzigen Sketche bekannt sind. Kurz gefasst: Das Programm des DORT.con ist genau das Richtige für alle, die Science Fiction lieben.

Was es sonst Neues bei uns gibt?

Hier gibt es näheres zur Bewerbung um den Eurocon 2017.

Wo wir sind?

Fans vor dem Fritz-Henßler-Haus.Fans vor dem Fritz-Henßler-Haus.
Veranstaltungsort des DORT.con ist das Fritz-Henßler-Haus, Geschwister-Scholl-Straße 33-37, 44135 Dortmund. Als Haus der Jugend verfügt es über bestens geeignete Räumlichkeiten: Einen Kinosaal mit Bühne und 300 Plätzen, mehrere Seminarräume, eine gemütliche Cafeteria mit günstigen Tarifen und genug Platz für die Börse. Das FHH liegt in der Stadtmitte und ist vom Hauptbahnhof zu Fuß keine zehn Minuten entfernt.

Wer wir sind?

Der DORT.con wird vom Jugendamt der Stadt Dortmund und dem Verein Dortmunder ConZiel e. V. veranstaltet. Ausführendes Organ ist das Organisationskomitee des Vereins, das aus sieben engagierten Science Fiction-Fans besteht.

Wo man uns trifft?

Wir besuchen voraussichtlich folgende Veranstaltungen:
03.-05.07.2015 WetzKon II, Phantastische Bibliothek Wetzlar
17.10.2015 Buchmesse Con, Bürgerhaus Sprendlingen, Dreieich

Warum wir sind?

Für den Spaß an der Zukunft!